Personen-zertifizierter Sachverständiger für Bau- und Versicherungsschäden
 

Aktuelles

Die Krone des Hauses ist von Unwettern, Stürmen, Hagel, Regen und Schnee aufgrund seiner exponierten Lage besonders stark betroffen!

Ich bin Sachverständiger und sehe mich als Bindeglied zwischen Versicherungsgeber und Versicherungsnehmer.

Meine Aufgabe ist es, technische Sachverhalte festzustellen, heraus zu finden, ob und in welchem Maß ein Schaden auf eine versichertes Ereignis zurück zu führen ist, ob ggf. eine verdeckte Instandsetzung betrieben werden soll, ob ggf. Angebote markgerecht kalkuliert sind, im Zweifelsfalle ob der Versicherungsnehmer wirklich das bekommt, was er bezahlt.

Unser Anspruch ist es, ein fairer Partner für den Versicherer und den Versicherungsnehmer zu sein.

Damit unterscheiden wir uns sicherlich von einigen Kollegen und Wettbewerbern.

 

 


Nachstehend ein Beispiel aus dem Jahr 2008:

Freitag, 30. Mai 2008/Quelle n-tv

Unwetter im Südwesten/Hagelschäden in Krefeld

Golfballgroße Hagelkörner haben in Krefeld drei Menschen verletzt, unzählige Autos demoliert sowie Dachfenster und Gewächshäuser zertrümmert. Die Feuerwehr geht von Schäden in Millionenhöhe aus. "Das war sehr beeindruckend. So ein Grollen hatten auch unsere altgedienten Feuerwehrleute noch nie gehört", sagte Feuerwehrsprecher Kai Günther. Um kurz vor 6.00 Uhr wurden die Innenstadt und die westlichen Stadtteile mit den enormen Eisklumpen "bombardiert".

"In der Stadtmitte gibt es keine heile Lichtkuppel mehr", berichtete Günther. Hinzu kämen die Wasserschäden. In einem größeren Geschäft löste der Hagel auch noch die Sprinkleranlage aus. Rund zehn Minuten dauerte der Hagel-Spuk. Betroffen war auch die Feuerwehr selbst: "Die Dienstwagen und das Feuerwehrgebäude sind beschädigt."

Bei der Polizei wurden 100 Einsätze in den Morgenstunden gezählt. "Bei unseren Streifenwagen sind die Blaulichter kaputt, die Treibhäuser sehen natürlich besonders böse aus", sagte ein Polizeisprecher. "Meine Katze ist jetzt noch traumatisiert - die war nämlich draußen, als es losging."

Straßen und Keller unter Wasser

Auch in übrigen Teilen Nordrhein-Westfalens, in Hessen sowie im Südwesten Deutschlands führten Unwetter zu schweren Schäden sowie überfluteten Straßen und Kellern. In Baden-Württemberg waren Mittel- und Südbaden besonders betroffen. Dort gingen nach Blitzeinschlägen zwei Bauernhäuser in Flammen auf. Allein bei diesen Bränden entstand ein Schaden von insgesamt rund 500.000 Euro.

Golfballgroße Hagelkörner

Bilder aus Krefeld nach dem Umwetter

nach oben

Druckversion Druckversion | Sitemap
Jürgen Lech - personen-zertifizierter Sachverständiger Fachgebiet Bau- und Versicherungsschäden